Chile Inside
 (+49) 7735 425 339

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Chile Inside SpA

1. GELTUNGSBEREICH: Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr zwischen dem Kunden und Chile Inside. Sie gelten für die gesamte Dauer der Vorbereitung und Durchführung des Auslandsprogramms und der damit verbundenen Beratung und Betreuung des Kundens. Chile Inside behält sich das Recht vor, im eigenen Ermessen, Kunden, die die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Chile Inside SpA nicht einhalten mit sofortiger Wirkung und ohne Anspruch auf Rückerstattung oder Ersatzleistung vom Programm auszuschliessen.

2. VERANTWORTUNG DES KUNDEN: Der Kunde ist verpflichtet, sich gemäss den üblichen Landessitten und Gesetzen zu verhalten und den Anweisungen der verantwortlichen Ortskräfte und des jeweiligen Verantwortlichen innerhalb des Programms Folge zu leisten. Jegliches Verhalten, das die Reputation von Chile Inside oder der Ortskräfte nachhaltig beeinträchtigt, der Verstoss gegen die Haus- und Betriebsordnung und die Regeln des allgemeinen Zusammenlebens sowie die Nichtbeachtung von Anweisungen der Ortskräfte kann, im Ermessen von Chile Inside und den Ortskräften, zum sofortigen Ausschluss vom Programm ohne Anspruch auf Ersatzleistungen oder geldliche Erstattungen führen. Der Kunde muss bei seiner Anmeldung bestehende Krankheiten (inkl. Depression, Essstörungen, etc.) und Behinderungen offenlegen. Jede gesundheitliche Beeinträchtigung, die nach der Anmeldung aufkommt, muss ebenfalls an Chile Inside vor Programmantritt kommuniziert werden. Chile Inside behält sich das Recht vor, Anmeldungen und Kunden abzulehnen, wenn ein Kunde den gesundheitlichen Programmvoraussetzungen nicht genügt. Ebenso kann Chile Inside den Kunden vom Programm ausschliessen, ohne Anspruch auf Rückerstattung oder Ersatzleistung, wenn der Kunde gesundheitliche Beeinträchtigungen verschwiegen hat. Chile Inside ist für die Überwachung der Einnahme von Medikamenten nicht verantwortlich.

3. PROGRAMMINHALTE: Für eine erfolgreiche Programmteilnahme sind mindestens gute Spanischkenntnisse unabdingbar. Sollte der Kunde den sprachlichen Voraussetzungen nicht gerecht werden, kann er aufgefordert werden zusätzlich an einem kostenpflichtigen Spanischkurs teilzunehmen oder das Programm kann ohne Anspruch auf Rückerstattung beendet werden. Der Programmbeginn kann sich, mitunter aufgrund der landes- und unternehmensspezifischen Gegebenheiten, zeitlich und inhaltlich verschieben oder ändern. Chile Inside behält sich das Recht vor, das Programm oder Teile davon zu ändern, vor Programmbeginn oder während der Durchführung des Programms, wenn schwerwiegende Gründe eine Änderung erfordern. Verlässt der Kunde eine Programmstelle aus freier Entscheidung vorzeitig, ist Chile Inside nicht für einen Ersatz oder geldliche Rückerstattung verpflichtet. Möchte der Kunde sein Programm verlängern muss er die Differenz zu den Programmkosten für einen längeren Aufenthalt an Chile Inside nachzahlen. Der Kunde soll die im Rahmen der (berufs-)praktischen Tätigkeit erteilten Anweisungen der Programmstelle und der von dieser beauftragten Personen befolgen. Die Betriebsordnung und die Unfallverhütungsvorschriften gilt es zu beachten, die Anlagen, Geräte und sonstigen Einrichtungen, Werkstoffe und Produkte sorgsam zu behandeln, die betriebliche Arbeitszeit einzuhalten, die Interessen der Programmstelle zu wahren, über Betriebsvorgänge Stillschweigen zu bewahren und die Geheimhaltungserfordernisse der Programmstelle zu respektieren. Bei schwerem Verstoss, im Ermessen von Chile Inside und den Ortskräften, kann der Kunde mit sofortiger Wirkung und ohne Anspruch auf Rückerstattung oder Ersatzleistung vom Programm ausgeschlossen werden. Bei Fernbleiben ist die Programmstelle unverzüglich zu benachrichtigen (z.B. bei Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit). Urlaub muss in Übereinstimmung mit der Programmstelle abgesprochen werden. Die Informationen der Programmbeschreibung entsprechen dem aktuellen Wissensstand und sind ohne Gewähr auf Richtigkeit. Sollte der Fall eintreten, dass das Programm oder Bestandteile davon durch Verschulden von Dritten (z.B. Sprachschule, Unterkunft, Programmstelle, etc.) oder höhere Gewalt in dem vorgesehenen Umfang nicht zur Verfügung stehen, bemüht sich Chile Inside, im eigenen Ermessen und bestmöglichst, eine gleichwertige Alternative zu organisieren. An gesetzlichen oder religiösen Feiertagen findet kein Spanischunterricht statt. Sollte bei Buchung eines Gruppenkurses die nötige Schüler-Mindestzahl nicht zustande kommen, behalten sich die Sprachschulen das Recht vor, den Gruppenkurs in einen Einzelkurs zu verwandeln, unter Minderung der Stundenanzahl. Bei Fernbleiben ist die Sprachschule unverzüglich zu benachrichtigen (z.B. infolge Krankheit) und es besteht kein Anspruch darauf, verpasste Schulstunden nachzuholen oder zurückerstattet zu bekommen. Chile Inside übernimmt keine Garantie über zu erwartende Lernerfolge und das Erreichen eines bestimmten Sprachniveaus.

4. UNTERKUNFT: Die Unterbringung erfolgt in ortsüblichen Unterkünften gemäss Programmbeschreibung. Diese können Einzel- oder Mehrbettzimmer in Häusern, Wohnungen, Gastfamilien, Gästehäuser u.ä. sein. Der Kunde akzeptiert, dass sich hinsichtlich der Unterkunftsbeschreibung Änderungen ergeben können, aufgrund der Bedürfnisse oder Notwendigkeit des Vermieters, oder aufgrund fehlender Verfügbarkeit der vorgesehenen Unterkunft. Wenn die Umstände es erfordern kann Chile Inside vor Anreise oder während des Aufenthalts einen Wechsel der Unterkunft veranlassen. Sofern nichts anderes angegeben wurde, wird keine Verpflegung gestellt. Die Zimmer sind möbliert und entsprechen dem Standard der entsprechenden Unterkunftsart der jeweiligen Landesregion. Der Wohnstandard in abgelegenen Orten kann mitunter sehr einfach sein. Handtücher und Dinge des täglichen persönlichen Bedarfs müssen mitgebracht werden. Bettwäsche ist vorhanden. Die Unterkunftsbeschreibung entspricht dem aktuellen Kenntnisstand von Chile Inside und die Informationen wurden von Dritten (z.B. dem Vermieter) übermittelt. Chile Inside übernimmt keine Gewähr auf Richtigkeit. Die Unterkünfte und gemeinschaftlich genutzten Einrichtungen sind in einem ordentlichen und sauberen Zustand zu halten und regelmässig zu reinigen. Die Unterkunft, deren Einrichtungen und Gegenstände sind im vorgefundenen Zustand zu belassen. Der Kunde ist für Beschädigungen von Gegenständen sowie deren Verlust verantwortlich und verpflichtet sich etwaige Schäden zu beheben und Verluste in angemessener Form zu ersetzen. Eine Übernachtung oder sonstige Beherbergung anderer Personen, sowie die Verschaffung des freien Zugangs zu den Unterkünften und Gemeinschaftseinrichtungen ist nur nach ausdrücklichem Einverständnis des Vermieters erlaubt. Wünscht der Kunde einen Unterkunftswechsel, so ist dieser an Chile Inside unter Angabe der Gründe zu kommunizieren. Liegen schwerwiegende Gründe vor, nimmt Chile Inside den Wechsel ohne Berechnung von zusätzlichen Gebühren vor. Im gegenteiligen Fall behält sich Chile Inside das Recht vor, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100 EUR zu berechnen. Ein Unterkunftswechsel ist nur möglich wenn die Unterkunft nicht fester Programmbestandteil ist. Bei Unterkünften in Chile und die nicht fester Bestandteil der Programmkosten sind, ist der monatliche Mietpreis in Landeswährung festgelegt und direkt an den Vermieter zu bezahlen. Angaben in EUR oder USD dienen als Referenzpreise und unterliegen Wechselkursschwankungen. Die erste Monatsmiete ist sofort bei Einzug zu begleichen. Die Folgemieten sind immer unmittelbar zu Beginn des nächsten Mietmonats fällig. Die Mietdauer beginnt am Tag des Einzugs und endet am gebuchten Auszugsdatum. Ein Mietmonat zählt einen Kalendermonat, z.B. vom 5. des aktuellen bis zum 5. des Folgemonats, unvollständige Mietmonate werden anteilig berechnet.

5. ERSATZANSPRÜCHE: Vom Kunden nicht in Anspruch genommene Leistungen werden geldlich weder gesamt noch anteilig zurückerstattet. Nach Beendigung des Auslandsprogramms kann kein Rechtsanspruch auf Regress oder Ersatzanspruch gegenüber Chile Inside geltend gemacht werden.

6. REISEVORAUSSETZUNGEN: Der Kunde ist für die Erfüllung der Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes (gültiger Reisepass, Visum, Impfungen, Flughafengebühren, etc.) selbst verantwortlich. Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die rechtzeitige Erteilung der entsprechenden Einreisegenehmigung nicht durch Chile Inside garantiert werden kann. Der Kunde muss zum Zeitpunkt des Reisebeginns das 18. Lebensjahr vollendet haben. Kunden, die die Volljährigkeit noch nicht erreicht haben, können für manche Programme zugelassen werden, mit einer schriftlichen und im Heimatland legalisierten Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. Der Kunde muss über einen guten Gesundheitszustand verfügen, der mit den Anforderungen seines Programms im Einklang ist.

7. VERSICHERUNG: Sämtliche Fahrten mit öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln, Unternehmungen und Handlungen während des gesamten Auslandsaufenthalts, auch diejenigen, die in direktem Zusammenhang mit dem Programmablauf in Verbindung stehen, werden von dem Kunden auf eigene Gefahr angetreten. Deshalb muss der Kunde sich für die Dauer seines Aufenthalts im Ausland ausreichend gegen Schäden, Diebstahl, Unfälle, Krankenheiten, etc. versichern. Dieses gilt auch für die An- und Abreise in das Zielland. In jedem Fall ist mindestens eine Auslandskrankenversicherung abzuschliessen.

8. EXTERNE LEISTUNGSTRÄGER: Chile Inside vermittelt auf Anfrage (Reise-) Leistungen von externen Leistungsträgern, die (Reise-) Leistungen in eigener Verantwortung gegenüber dem Kunden erbringen. Dies können z.B. internationale oder nationale Flüge, Kurzreisen, Ausflüge, Transporte, Veranstaltungen, Versicherungen, Hotelübernachtungen, etc, sein. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in Bezug auf die zu erbringenden Leistungen des Leistungsträgers die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Produkt- und Verbraucherinformationen des jeweiligen Leistungsträgers (z.B. Flug , Bus , Schifffahrtsgesellschaft, Tourenanbieter, Transportunternehmen, Versicherungsunternehmen, Hotel, etc.) gelten. Auf Preis-, Leistungs- oder Tarifänderungen der vermittelten (Reise- ) Leistung hat Chile Inside keinen Einfluss. Für Leistungsänderungen des Leistungsträgers sowie mangelhafte oder fehlende Erfüllung der Leistungen übernimmt Chile Inside keinerlei Haftung. Chile Inside tritt nur als Vermittler auf.

9. HAFTUNG: Der Kunde stellt Chile Inside frei von einer eventuellen Inanspruchnahme auf Schadensersatz durch Dritte für jede Art von Schäden, die er während des Aufenthalts im Ausland verursacht. Für alle Schäden, Unfälle, Krankheiten, Verluste, Diebstahl, soziale oder politische Unruhen, Unwetter, Naturkatastrophen, etc., die sich während des Auslandsaufenthalts und Durchführung des Programms einschliesslich der An- und Abreise ereignen, ist Chile Inside, seine Mitarbeiter und Dritte, die in den Programmablauf involviert sind, von jeglicher Haftung freigestellt. Der Kunde ist sich diesen Risiken bewusst und entnimmt Chile Inside jeglicher Haftung und Verantwortung. Chile Inside bietet den Service der Vermittlung zwischen dem Kunden und dritten Parteien (z.B. Programmstelle, Gastfamilie, Sprachkurs, etc.), welche an den genannten Programmen und Dienstleistungen teilhaben, ist aber nicht verantwortlich für die erfolgreiche Durchführung eben dieser genannten Programmpunkte und Dienstleistungen. Chile Inside bearbeitet lediglich die zur Verfügung gestellten Informationen und ist nicht verantwortlich für deren Richtigkeit.

10. SONSTIGE ANMERKUNGEN: Lateinamerika ist hinsichtlich der wirtschaftlichen Beschaffenheit, sozialen und politischen Struktur mit denen in Mitteleuropa oder den USA nicht zu vergleichen. Dortige Standards können vom Kunden nicht vorausgesetzt oder erwartet werden. Dieses kann sich mitunter in der technischen, inhaltlichen, organisatorischen oder zeitlichen Ausgestaltung des Programms ausdrücken. Besonderheiten, wie beispielsweise ein unterschiedliches Zeitverständnis, eine andere Arbeitsmoral, fehlende Infrastruktur, sehr einfache Unterkünfte können weder von Chile Inside, dem lokalen Partner noch vom Kunden beeinflusst werden, müssen dem Kunden jedoch hinsichtlich der Organisation und dem Ablauf seines Aufenthalts in Lateinamerika bewusst sein.

11. GERICHTSSTAND: Der Gerichtsstand für alle sich aus oder im Zusammenhang mit der Auslegung oder Durchführung der gebuchten Leistungen ergebenden Streitigkeiten der Parteien, die nicht gütlich beigelegt werden können, ist die Stadt Santiago de Chile in Chile.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+49) 7735 425 339    |  (+1) 954 762 7607  |    Call

©2003-2018 - Chile Inside SpA - Av. Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile   logo instagram  facebook  twitter