Chile Inside
 (+49) 7735 425 339
Volunteers Chile Insdie 1

Freiwilligenarbeit im Umweltschutz in Santiago de Chile 

 

Buchungs-Nr.

CL-WN109

Programmart

Freiwilligenarbeit, Umweltschutz

Ort

Santiago de Chile

Arbeitsaufgaben

Arbeiten im Freien, Umweltschutz, Umwelterziehung mit Kindern, Gärten und Parkanlagen und Wälder pflegen, Wiederaufforstung, Mithilfe im Besucherzentrum

Arbeitszeiten

Montag bis Freitags von ca. 40 Stunden/Woche

Programmbeginn

Das ganze Jahr über an jedem Wochentag möglich.

Dauer

Mindestens 4 Wochen, max. 6 Monate

Mindestalter

18 Jahre 

Voraussetzungen

Keine besonderen Vorkenntnisse erfordert, allerdings sollten dir die Arbeit im Freien und zum Teil körperlich anstrengende Arbeit Spass bereiten.

Sprache

Spanisch Grundkenntnisse (buche deinen Sprachkurs in Chile mit uns!)

Unterkunft

Homestay, Einzelzimmer

Verpflegung

Halbpension oder Selbstverpflegung

Klima

Mediterranes Klima. Warme und trockene Sommer von Oktober bis März mit ca 30° C Tagestemperatur. Winter von Mai bis August mit Regenfall und Tagestemperaturen zwischen 10 und 20° C.

Impfempfehlungen

Keine speziellen Impfvorschriften; bitte frage auch deinen Arzt um Rat.

Internet

In der Unterkunft vorhanden

Betreuung vor Ort

Betreuung durch Chile Inside in Santiago de Chile

24/7 Notfall-Nr

Mit den Buchungsunterlagen erhältst du unsere 24-Stunden-Notfallnummer, unter welcher du uns im Ernstfall an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr erreichen kannst.

Anmeldung

Anmeldung jederzeit möglich, spätestens aber 4 Wochen vor Beginn

Versicherung

Auslandskrankenversicherung für Chile notwendig!

Programminfo

Der riesige Stadtpark liegt inmitten von Santiago de Chile und erstreckt sich über mehrere Hügel. Er wird von einer staatlichen Organistation geleitet, welche die Aufgabe hat, den grössten innerstädtischen Park von ganz Lateinamerika, instandzuhalten. Der Park wurde bereits im Jahr 1917 gegründet und dient seither als wichtiger Rückzugsort ins Grüne für die Bewohner von Santiago de Chile. Ebenso ist der Park eine der wichtigsten Touristenattraktionen aufgrund seines vielfältigen Freizeitangebots und herrlichen Aussichtspunkten mit Blick auf die Stadt Santiago de Chile. Ausserdem gilt der Park als die „grüne Lunge“ von Chiles Hauptstadt, die gerade in den Wintermonaten stark von Smog geplagt ist.

Der Park nennt über 700 Hektar (!!) sein Eigen. In den weitläufigen hügeligen Grünflächen und Wäldern finden die Besucher neben satter Natur und Umwelterziehung auch Erholung, kulturelle Angebote und jede Menge Sportmöglichkeiten, immer im ständigen Kontakt mit der Natur. Der Park befindet sich im Nordosten der Stadt und umfasst die Stadtgebiete Huechuraba, Providencia, Recoleta und Vitacura. Neben dem chilenischen National-Zoo befinden sich andere touristische Attraktionen, wie fantastische Aussichtsplattformen, eine Gondelbahn und Zahnradbahn sowie unzählige Wanderwege, Picknick-Plätze, Spielplätze, etc. in dem Stadtpark.

Die Mission des Parks ist es neben dem Naturschutz und der Wiederaufforstung, auch wichtige Aufklärungsarbeit in Umweltthemen zu leisten. Mit Schulen und Universitäten werden von Zeit zu Zeit Umwelterziehungsprojekte durchgeführt.

Aufgaben

Fast 400 Festangestellte arbeiten ganzjährig in dem Park, zu ihnen gesellen sich regelmässig nationale wie internationale Freiwillige. Die Freiwilligen werden den verschiedenen „Arbeitstrupps“ zugeteilt und in verschiedenen Bereichen eingesetzt. In einem so grossen Park (700 Hektar!) gibt es wirklich jede Menge zu tun, um alles instand zu halten, zu pflegen, wässern, wiederaufforsten, etc. Die Einteilung in den entsprechenden Arbeitsbereich wird gemäss deinen Fähigkeiten, Interessen und deinen Stärken durchgeführt, natürlich immer auch unter der Berücksichtigung des Bedarfs des Parks, dem Arbeitsaufkommen und Anzahl an Freiwilligen.

Die Arbeitsbereiche können grob wie folgt eingeteilt werden.
1. Arbeiten im Freien: Park instand halten, Bäume und Pflanzen zurückschneiden, wässern, und ähnliches.
2. Umwelterziehung: Kinder und Jugendliche in Umweltthemen belehren, anhand von praktischen Beispielen und Workshops.
3. Umweltschutz und Wiederaufforstung: Schutz und Wiederherstellung der Artenvielfalt im Park, Mithilfe im Gewächshaus und Instandhaltungsarbeiten.
4. Besucherzentrum: Mitarbeit im Besucherzentrum am Eingang des Parks, Besucher informieren und Anweisungen zur Nutzung des Parks geben (in verschiedenen Sprachen).
5. Eigenständige Projekte: Engagierte Freiwillige und diejenigen, die über entsprechendes (Fach-) Wissen oder tolle Ideen verfügen werden dazu ermutigt selbstständige Projekte zur Verbesserung des Parks und/oder der Umwelterziehung und/oder Umweltschutzthemen auszuarbeiten.

Unterkunft

In der Zeit, in der du deinen Freiwilligendienst absolvierst, wirst du in einem Homestay wohnen. Dies sind Zimmer in Privathaushalten, in denen ein oder mehrere Zimmer untervermietet werden. In den meisten Homestays wohnt der Vermieter direkt in der Unterkunft, in nur manchen Fällen handelt es sich um klassische Wohngemeinschaften unter jungen Leuten. Die Vermieter der Homestays sind alle nett und weltoffen und haben Freude daran, Leute aus dem Ausland bei sich aufzunehmen. Unter die Kategorie Homestay fallen alleinstehende Personen, z.B. nette Señoras, junge Berufstätige, Studenten aber auch Paare und Familien. Es steht dir immer ein Einzelzimmer zur Verfügung und du hast Zugang zu den gemeinschaftlich genutzten Räumen des Hauses oder der Wohnung. Alle Unterkünfte sind gemütlich eingerichtet und befinden sich in guter und sicherer Wohnlage. Eine gute Verkehrsanbindung ist in allen Fällen gegeben. Internet ist in den Homestays immer vorhanden und Halbpension kann dazugebucht werden.

Preise

Für die Teilnahme an diesem Freiwilligendienst in Chile gelten die Standardpreise von Chile Inside. Diese kannst du hier einsehen:
Teilnahmekosten Freiwilligenarbeit in Chile.

Chile Santiago de Chile Chile Inside 113   Volunteer work Nature conservation Santiago de Chile

Erfahrungsberichte

"Endlich schaffe ich es jetzt mal, mich zu bedanken für die tolle Organisation!!! Im Sommer hatte ich erst 3 Wochen in Quito Sprachunterricht und hab im Tierheim volunteered. Ich habe sehr viel gelernt, und das Schulpersonal hat mir vor Allem am Anfang UNGLAUBLICh viel geholfen- weitaus mehr als man erwarten würde. Sie hat mir das Gefühl gegeben ein Teil ihrer Familie zu sein. Mit Jimena habe ich mich so gut verstanden, dass der Spanischuntericht kaum noch Grammatik enthielt, weil wir uns die ganze Zeit über andere Dinge unterhalten haben :). Aber auch mit der restlichen Familie habe ich mich super verstanden. Vielen Dank noch einmal für einen UNGLAUBLICHEN Sommer!!!!!!!"

Charlotte G., Holland

"Die Arbeit mit den Kindern war sehr interessant und der Freiwilligendienst war eine gute Möglichkeit einen Einblick in die Gesellschaftsschichten zu bekommen. Auch im Zentrum waren alle sehr freundlich zu uns."

Sarah R., Österreich

Dein Ansprechpartner
Roman1
Roman Preidel
(+49) 7735 425 339
(14-23 Uhr dt. Zeit)

CallDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dein Ansprechpartner

Julia

Julia Federmann
(+49) 7735 425 339
(14-23 Uhr dt. Zeit)

CallDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programme im Ausland kombinieren

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+49) 7735 425 339    |  (+1) 954 762 7607  |    Call

©2003-2018 - Chile Inside SpA - Av. Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile   logo instagram  facebook  twitter