Chile Inside
 (+49) 7735 425 339
Sprachkurs Santiago

Spanischkurs in Santiago de Chile

Die Hauptstadt Chiles ist eine der wenigen Metropolen der Welt, in der man sich tatsächlich die Frage stellen kann: „Heute ans Meer und morgen Ski fahren, oder doch umgekehrt?“ Denn von Santiago aus erreicht man ebenso schnell Traumstrände an der Pazifikküste, wie weltklasse Skipisten in den Anden.

Santiago de Chile befindet sich quasi genau in der Mitte des Landes und teilt Chile in den fruchtbaren Süden und den trockenen Norden. Und auch die Stadt selbst bietet für jeden Geschmack etwas: Auf der einen Seite findet man zahlreiche schöne Plätze zum Entspannen, alte Kolonialbauten und lebendige Kultur, kleine Handwerksmärkte und grüne Wiesen auf der anderen Seite spürt man auch den Flair einer Grossstadt-Metropole. Santiago ist wirtschaftlicher und politischer Dreh- und Angelpunkt des Landes.

Daher ist es nicht verwundernswert dass ca. 40% der Einwohner Chiles in der Hauptstadt Santiago leben. Die Chilenen sind sehr freundliche und hilfsbereite Menschen und als Ausländer findet man hier sehr schnell Anschluss. Santiago ist ausserdem Standort zahlreicher Universitäten, die internationales Ansehen geniessen, was vor allem in den letzten Jahren zu einem regen Studentenleben geführt hat.

Santiago hat wirklich für jeden etwas zu bieten, ob Grosstadtflair mit Shopping-Malls, modernen Wolkenkratzern und quirligem Treiben, dem historisch interessanten alten Stadtkern oder doch entspannen in einer der unzähligen schön angelegten Grünflächen.

Unsere Spanischschule in Santiago de Chile befindet sich im schönen Stadtteil Providencia in dem beliebten Künstler- und Vernügungsviertel Bellavista. Die Sprachschule ist sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden, die U-Bahn und Bushaltestellen sind wenige Schritte entfernt. Ebenso in umittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche Bars, Cafés, Restaurant und kleine Läden sowie Museen und Theater.

Die Sprachschule blickt auf 25 erfolgreiche Jahre Unterrichtserfahrung zurück und überzeugt durch internationalen Standard und hohe Qualität der Sprachkurse. In dem farbenfrohen und gemütlichen Haus, in dem die Schule untergebracht ist, befinden sich 12 Klassenräume, die Platz für über 70 Sprachschüler bieten. DIesen stehen ausserdem ein Computerraum mit kostenlosem Internetzugang sowie Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Während der Pausen kommen alle Schüler im Pausenraum zusammen, um bei Getränken und Gebäck kurz abzuschalten und sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Die Schüler selbst kommen aus der ganzen Welt und das Ambiente ist sehr international und bunt gemischt. Ein Grossteil der Schüler kommt aus Brasilien, Asien oder Europa. Ebenso mischen sich Amerikaner und Kanadier unter die Lernwilligen.

Freizeitprogramm
An den Nachmittagen und an den Wochenenden organisiert die Sprachschule regelmässig Freizeitaktivitäten. Dabei lernen die Schüler sowohl sich untereinander, als auch das Land und die chilenische Kultur besser kennen und wenden ganz nebenbei die im Sprachkurs erworbenen Spanischkenntnisse praktisch an. Besonders geschätzt werden Ausflüge an die Pazifikküste nach Valparaíso und Viña del Mar und zum Haus des chilenischen Nobelpreisträgers Pablo Neruda in Isla Negra. Aber auch Wanderungen das ganze Jahr über und Skiausflüge im Winter sowie Ausflüge zu den nahegelegenen Weingütern inklusive Weinverkostung erfreuen sich grosser Beliebtheit. Diese Ausflüge werden gegen einen geringen Unkostenbeitrag angeboten. Kostenlose Nachmittagsprogramme finden in der Sprachschule statt. Dazu zählen zum Beispiel Filmnachmittage, an denen chilenische Filme geschaut und anschliessend diskutiert werden. Ausserdem werden an zwei Nachmittagen pro Woche Konversationsübungen angeboten, damit die Sprachschüler sicherer im Umgang mit der spanischen Sprache werden. Wer das Tanzbein schwingen oder etwas über typisch chilenische Gerichte lernen möchte, kommt ebenso auf seine Kosten.

Die Spanischschule wird ihrem guten Ruf vollkommen gerecht und legt grossen Wert auf qualitativ sehr hochwertigen Spanischunterricht. Alle Lehrer haben eine Universitätsausbildung. Sie verfügen über langjährige Erfahrung im Unterrichten von Spanisch als Fremdsprache, sprechen selbst mindestens zwei verschiedene Sprachen und/oder haben selbst schon im Ausland gelebt. Sie können sich also bestens in die Lage der Schüler hineinversetzen.

Die Klassen werden in verschiedene Schwierigkeitsstufen (Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene) unterteilt. Jede dieser drei Stufen gliedert sich in 4 Unterstufen, um die Gruppen so einheitlich wie möglich zusammen zu setzen. Die Gruppeneinteilung erfolgt anhand eines Einstufungstests vor oder zu Beginn des Kurses.

Das Unterrichtsmaterial wird von der Sprachschule zur Verfügung gestellt. Die Sprachschüler erhalten je Sprachniveau ein Arbeitsbuch mit zahlreichen Grammatikübungen. Im Unterricht werden diese um weiteres Arbeits- und Unterrichtsmaterial und das Anwenden auf individuelle Beispiele ergänzt.

Der Unterricht folgt drei aufeinander folgenden Schwerpunkten. Zuerst werden die grammatikalischen Inhalte erlernt, um eine Basis für den Sprachgebrauch zu formen. Danach werden diese mit Hilfe von schriftlichen Übungen gefestigt und im Anschluss wenden die Schüler das Erlernte in mündlichen Konversationsübungen an. Die Spanischkenntisse werden also nicht nur in der Theorie erlernt, sondern auch praktisch geübt, um den Schülern Sicherheit im Umgang mit der Sprache zu geben und sie bestmöglich auf Alltagssituationen vorzubereiten.

Auch in den Kaffeepausen animieren die Lehrer zur Kommunikation, sodass man schnell in Kontakt zu Mitschülern kommt. In den Aufenthaltsräumen werden Getränke und Kekse angeboten. Man kann auch an einem der Computer im Internet surfen oder gemeinsam mit anderen Kursteilnehmern und Lehrern Karaoke mit spanischen Liedern singen. Die Pausen sind ein wichtiger Bestandteil, um mit anderen Schülern in Kontakt zu kommen, sich gegenseitig besser kennen zu lernen und natürlich das in Unterricht Erlernte gleich anzuwenden.

Die Spanischkurse finden das ganze Jahr über statt und können an jedem beliebigen Montag gestartet werden. Diese Startermine gelten für alle Sprachlevels. Unter Berücksichtigung einer Mindestdauer von 2 Wochen kannst du die Dauer deines Kurses individuell festlegen.

Die Kurstypen, aus denen du wählen kannst, sind:

  Gruppenkurs:
Der Gruppenkurs besteht aus 20 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten) pro Woche und zählt maximal 9 Sprachschüler (im Durchschnitt 6 Schüler) pro Klasse, um individuelle Betreuung und schnelle Lernerfolge zu gewährleisten. Der Unterricht findet am Vormittag von 10 Uhr bis 13:30 Uhr statt. In Ausnahmefällen können die Stunden auch auf den Nachmittag verlegt werden.

  Intensivkurs:
Der Intensivkurs besteht aus dem oben beschriebenen Gruppenkurs und 10 zusätzlichen Einzelstunden (à 45 Minuten) pro Woche. Der Intensivkurs eignet sich besonders für Schüler, die in kurzer Zeit ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten. Die Einzelstunden können entweder am Vormittag vor Beginn des Gruppenkurses oder am Nachmittag genommen werden.

  Einzelkurs:
Der Einzelkurs besteht aus 10 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten) pro Woche und ermöglicht dem Sprachschüler eine gezielte und personalisierte Betreuung durch den Privatlehrer. Der Unterricht kann ganz individuell an das Lerntempo angepasst werden. Ebenso kann der Sprachschüler Wünsche bezüglich der Themengebiete und Schwerpunkte anbringen.

  Spanisch & Freiwilligenarbeit (halbtags):
Speziell für unsere Sprachschüler haben wir ein Kombinationsprogramm geschaffen, das ihnen die Möglichkeit gibt, noch tiefer in die chilenische Kultur einzutauchen. Um einen Auslandsaufenthalt vollkommen abzurunden, kann die Erfahrung ein Teil der Gesellschaft zu sein, sehr wertvoll sein. Unser Kombi-Programm setzt sich aus Spanischunterricht (Gruppen- oder Einzelkurs) am Vormittag und einem Freiwilligendienst zusammen. Das soziale Engagement findet an 2 bis 4 Nachmittagen pro Woche statt und ermöglicht dir neben dem Spanischlernen, ausserdem etwas Gutes zu tun - für dich und deine Mitmenschen. Die Freiwilligenarbeit findet zumeist in Kinderheimen, Kindertagesstätten, Altenheimen, Obdachlosenheimen oder ähnlichen sozialen Einrichtungen statt. Während du bei deinem Arbeitseinsatz dort mit anpackst, wo Hilfe am meisten benötigt wird, trainierst du nebenbei dein Spanisch und wendest deine frisch erworbenen Sprachkenntnisse sofort praktisch an. Der wohl effizienteste Weg, eine fremde Sprache zu lernen!

Ein wichtiger Bestandteil unserer Auslandsaufenthalte in Chile ist immer auch eine schöne Unterkunft, damit du dich auch fernab der Heimat wie Zuhause fühlst. Daher bringen wir unsere Sprachschüler in sorgfältig ausgewählten Gastfamilien oder Wohngemeinschaften unter.

Es steht dir immer ein Einzelzimmer zur Verfügung und du hast Zugang zu den Gemeinschaftsräumen der Wohnung oder des Hauses. Doppelzimmer sind auf Anfrage auch verfügbar. Wenn du in einer Gastfamilie wohnen möchtest, hast du zusätzlich die Wahl zwischen Halbpension oder Selbstverpflegung (Mitbenutzung der Küche). In der Wohngemeinschaft ist jeder für seine eigenen Mahlzeiten verantwortlich (manchmal wird auch gemeinsam gekocht). Alle Bewohner haben Zugang zu einer voll ausgestatteten Küche, wo sie Lebensmittel aufbewahren und Speisen zubereiten können.

Bei der Organisation deines Zimmers achten wir so gut es geht darauf, dass du in der Nähe der Sprachschule wohnen kannst, um dir lange Anfahrtswege zu ersparen.

Santiago de Chile, die Landeshauptstadt, verfügt über eine gute Infrastruktur. Internetanschluss (WIFI) gehört bei 95% unserer Unterkünfte zur Standardausstattung dazu. Sollte bei deiner Gastfamilie oder in der Wohngemeinschaft kein Internetanschluss vorhanden sein, so gibt es in Santiago zahlreiche Internetcafes. Ebenso kannst du den Internetanschluss in der Sprachschule kostenlos nutzen.

Unser Sprachkursangebot in Santiago de Chile beinhaltet:
  Beratung und Betreuung vor, während und nach deinem Sprachkurs
  Deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort
  Interkulturelle Schulung
  Informationsmaterial zu deinem Aufenthalt
  Country Handbook Chile
  Stadtplan Santiago de Chile (copyright by Chile Inside)
  130-seitiger Stadtführer Santiago de Chile (copyright by Chile Inside)
  Kostenloser Internetzugang in der Schule
  Unterrichtsmaterial
  Durchführung und Auswertung des Einstufungstests
  Getränke, Tee, Kaffee während der Kurspausen
  Freizeitkalender
  Unterkunft (sofern gebucht)
  Flughafenabholung (sofern gebucht)
  Sprachzertifikat nach Beenden des Kurses
  24/7 Notfallnummer


Unsere Preise:

Programmgebühr bei 2
Wochen
3
Wochen
4
Wochen
Zusatz-
woche
Gruppenkurs
(20 UE / Wo.)
360 € 530 € 675 € 145 €
Intensivkurs
(20+10 UE / Wo.)
620 € 930 € 1.240 € 310 €
Einzelkurs
(10 UE / Wo.)
420 € 630 € 840 € 210 €
Unterkunft
(Selbstverpflegung)
210 € 315 € 420 € 105 €
Unterkunft
(Halbpension)
350 € 525 € 700 € 175 €

UE = Unterrichtseinheit á 45 Minuten. Preisänderungen vorbehalten. Einschreibegebühr 40 EUR.


Zusatzangebote:

Freiwilligenarbeit
(halbtags, parallel zum Kurs)
75 €
Flughafentransfer 30 €
(pro Strecke)

Preisänderungen vorbehalten. Anmeldegebühr für die
Organisation der Freiwilligenarbeit: 75 EUR.


Anmerkungen:
  Eine Kurswoche dauert von Montag bis Freitag
  Kursbeginn immer montags
  Eine Unterrichtseinheit (UE) entspricht 45 Minuten
  Der Gruppenkurs umfasst 20 UE pro Woche
  Der Intensivkurs umfasst pro Woche 20 UE Gruppenkurs + 10 UE Einzelunterricht
  Der Einzelkurs umfasst wöchentlich 10 UE (Kursbeginn auch unter der Woche möglich)
  Für den Gruppenkurs ist eine Mindestanzahl von 3 Schülern notwendig. Sollte diese Mindestanzahl bei
   Teilnahme von nur 1 oder 2 Studenten nicht zustande kommen, wird die Stundenanzahl um 50% reduziert
  Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern bei Gastfamilien oder in Wohngemeinschaften
  Halbpension ist nur bei der Unterbringung in Gastfamilien möglich
  Der Wochenpreis für die Unterkunft schliesst den Zeitraum von Sonntag vor Kursbeginn (check-in) bis
   Samstag nach Kursende (check-out) ein. Zusatztage nach Absprache buchbar.
  Die Flughafenabholung ist ausschliesslich innerhalb Santiagos möglich
  Die Freiwilligenarbeit halbtags findet an 2 bis 4 Nachmittagen pro Woche statt (sofern gebucht) und kann
   nur in Verbindung mit einem Sprachkurs durchgeführt werden


Feiertage 2017:
Apr 14, Apr 19, Mai 01, Jun 26, Aug 15, Sept 18 + 19, Okt 09, Okt 27, Nov 01, Nov 19, Dez 08, Dez 25 - Die Unterrichtsstunden werden nachgeholt.


Bildungsurlaub:
Die Sprachschule ist in folgenden Bundesländern als Institut für Bildungsurlaub anerkannt: Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz und Hessen.


Anmeldung:
Willst du dich für einen Spanischkurs in Santiago de Chile anmelden? Dann lade hier das Anmeldeformular herunter und fülle es sorgfältig aus. Befolge die Schritte wie auf der ersten Seite beschrieben und sende es ausgefüllt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt an deinen Ansprechpartner bei Chile Inside.

Wie erfolgt die Einteilung in die richtige Sprachgruppe?
Jeder neue Sprachschüler nimmt vor Beginn des Sprachkurses an einem Einstufungstest teil. Dieser muss entweder vorab per E-Mail eingereicht werden oder er wird am ersten Schultag vor Kursbeginn durchgeführt. Anhand dieses Tests werden die vorhandenen Spanischkenntnisse ermittelt und der Schüler der passenden Gruppe zugeteilt. Im Falle des Einzelkurses dient der Einstufungstest dazu, um das passende Kursmaterial zu bestimmen. Lade den Spanischtest hier herunter.

Woher kommen die anderen Sprachschüler?
Das Spektrum der Herkunftsländer der Sprachschüler ist bunt gemischt. Die Volksgruppen, die das ganze Jahr über am stärksten vertreten sind, sind Deutsche, Schweizer, Österreicher, US Amerikaner, Kanadier und Brasilianer. Es mischen sich aber immer auch wieder Teilnehmer anderer Länder unter die Sprachschüler, in erster Linie Asiaten oder Franzosen.

Kann ich den DELE-Test in Santiago de Chile machen?
Sehr gerne infomieren wir dich über die Möglichkeiten sowohl einen DELE-Vorbereitungskurs in Santiago, als auch den DELE-Test (Diploma de Español como Lengua Extranjera) zu machen. Für genauere Informationen setze dich bitte direkt mit uns in Verbindung.

Bietet die Sprachschule auch Freizeitaktivitäten an?
Spanisch lernen soll natürlich auch Spass machen. Für die nötige Portion Fun in der Freizeit sorgen sowohl kulturelle Aktivitäten am Nachmittag, als auch Ausflüge am Wochenende. Besonders beliebt sind die Kochstunden, Salsa-Kurse, City walks oder Movie-Nachmittage. Die Wochenend-Aktivitäten finden in der Regel in Form von Tagestouren in die nähere Umgebung statt und es können Weingüter, Küstenstädte, Nationalparks, Museen, etc. besucht und besichtigt werden. Ebenso werden je nach Jahreszeit Outdoorsport-Aktivitäten angeboten (Rafting, Reiten, Wandern, Skifahren etc.).

Bekomme ich ein Sprachzertifikat nach Beenden des Sprachkurses?
Ja, selbstverständlich bekommst du nach erfolgreicher Beendigung deines Spanischkurses von der Sprachschule ein Zertifikat, welches deine erworbenen Sprachkenntnisse bestätigt.

Welche Versicherungen benötige ich für meinen Auslandsaufenthalt?
Für die Teilnahme an einem Auslandsaufenthalt in Chile benötigst du zumindest eine Auslandskrankenversicherung. Empfehlenswert sind ausserdem eine Reise-Rücktritts- und Flugstorno-Versicherung.
Besonders aber die Krankenversicherung fürs Ausland ist wichtig und wird von Chile Inside für die Teilnahme an einem Programm vorausgesetzt, damit du im Krankheitsfall oder bei einem Unfall abgesichert bist. Für diesen Zweck arbeiten wir mit STA Travel zusammen und haben für unsere Teilnehmer spezielle Tarife ausgehandelt. STA Travel verfügt über besondere Angebote, die genau auf die Teilnahme an einem Auslandsprogramm zugeschnitten sind und einen umfassenden Schutz (Krankheit, Unfall, Haftpflicht, Reisegepäck) zu günstigen monatlichen Beiträgen bieten. Mehr Informationen findest du hier.

Werde ich vom Flughafen abgeholt?
Sehr gerne organisieren wir die Flughafenabholung für dich. Durch unseren Abholservice ersparst du dir das mühevolle Suchen nach einem vertrauenswürdigen Taxifahrer am Flughafen. Auch Kommunikationsprobleme durch ggf. nicht ausreichende Spanischkenntnisse kannst du mit unserem Abholservice vermeiden. Wir regeln das für dich und der Fahrer, der dich abholt, weiss bereits, wo er dich absetzen muss.

Was mache ich, wenn Probleme auftreten?
Für den unwahrscheinlichen Fall, dass während deiner Sprachreise in Chile Probleme auftreten, stehen wir dir natürlich jederzeit zur Verfügung. Ganz egal, ob die Probleme mit deinem Sprachkurs oder deiner Unterkunft zu tun haben oder ganz anderer Natur sind, wir helfen jederzeit gerne. Mit der Buchungsbestätigung schicken wir dir unsere 24-Stunden Notfallnummer, damit wir auch ausserhalb unserer Geschäftszeiten im Notfall für dich erreichbar sind.

Wo werde ich wohnen?
Die Teilnehmer an einem Spanischkurs in Chile wohnen wahlweise bei einer chilenischen Gastfamilie oder in einer Wohngemeinschaft. Es stehen immer Einzelzimmer zur Verfügung (Doppelzimmer sind auf besonderen Wunsch buchbar). Bei der Unterbringung in einer Gastfamilie kann Halbpension mit dazugebucht werden. In der Wohngemeinschaft bist du für deine Verpflegung selbst verantwortlich. In jedem Fall hast du aber Zugang zu einer voll ausgestatteten Küche, wo du Lebensmittel aufbewahren und Speisen zubereiten kannst.

Habe ich in meiner Unterkunft in Chile Internetzugang?
Vor allem die Hauptstadt Santiago verfügt über eine gute Infrastruktur. Internetanschluss (WIFI) gehört bei 95% unserer Unterkünfte zur Standardausstattung dazu. Sollte deine Gastfamilie oder Wohngemeinschaft wider erwartend keinen Zugang zum Internet haben, so gibt es in Santiago jede Menge Internetcafes.

Ein Blick in den UnterrichtGut gelaunte SprachschullehrerSprachschüler in Santiago - ein internationaler MixDer Aufenthaltsraum der SchuleSantiago de ChileEinkaufen mit der GastmutterFreizeitaktivitäten am WochenendeReitausflug in Santiagos Umgebung

Erfahrungsberichte

"Der Sprachkurs hat mir sehr gut gefallen, da es eine perfekte Mischung zwischen Grammatik und Kommunikation war."

Anna-Lena K., Schweiz

"Ich habe meine Zeit in der Sprachschule sehr genossen, es war immer eine gute Stimmung und die Lehrer sowie die anderen Schüler waren sehr hilfsbereit und, wie ich, daran interessiert eine gute Zeit zu haben."

Eva. G., Deutschland

... mehr Erfahrungsberichte
Dein Ansprechpartner
Julia Federmann
Julia Federmann
(+49) 7735 425 339
(14-23 Uhr dt. Zeit)

CallDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einstufungstest
Spanisch
 
 
Test de espaol

Lade hier den Test
zur Einstufung
deiner Spanisch-
kenntnisse herunter.


Download

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+49) 7735 425 339    |    Call

©2014 - Chile Inside SpA - Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile