• Deutsch
  • Español
  • English
Freiwilligenarbeit

​Freiwilligenarbeit in Chile

  • ​Programminfo
  • ​Kombi-Programm
  • ​FAQ
  • ​Ratgeber
  • ​Fotos

Halbtags-Freiwilligenarbeit + Spanischkurs:

Neben Vollzeitstellen bieten wir auch die Möglichkeit, halbtags Freiwilligenarbeit zu leisten und in deiner freien Zeit einen Spanischkurs zu belegen. Dies ist eine tolle Option für alle, deren Spanisch noch etwas „wacklig“ ist und die nicht genug Zeit mitbringen, um einen Spanischkurs vorzuschalten. Auch ist es eine sehr intensive Art des Spanisch lernens, so kannst du während dem Freiwilligendienst direkt deine neu erworbenen Spanischkenntnisse in der Praxis anwenden und üben.

Dein Volontariat findet an 2 bis 4 Nachmittagen pro Woche statt, während du am Vormittag den Spanischunterricht nimmst. Unsere Halbtags-Freiwilligenprojekte können bereits ab einem Teilnahmezeitraum von nur 2 Wochen gebucht werden. Somit ist das Kombinationsprogramm auch sehr gut für Volunteer Kurzzeiteinsätzen geeignet, für Menschen, die über wenig Zeit verfügen und sich denn im Ausland in Freiwilligenprojekten einbringen möchten und kurzfristig Hilfe anbieten, wo sie gebraucht wird. 

Wir weisen darauf hin, dass kurze Teilnahmedauern von nur 2 Wochen nur in Projekten zur Verfügung stehen, bei denen ein kurzer Einsatz auch sinnvoll ist. Hier bieten sich beispielsweise die Freiwilligenarbeit in Tierheimen oder Auffangstationen sehr gut an. Ebenso Projekte mit wenig direktem Bezug zu Menschen/Kindern. Soziale Projekte sollen natürlich wirklich Menschen helfen. Daher setzen wir bei Chile Inside für alle Einsätze im sozialen Bereich, inbesondere bei Kinderprojekten, eine Teilnahmedauer von mindestens 4 Wochen voraus.



Das Kombinationsprogramm aus Freiwilligenarbeit + Spanischkurs steht in folgenden Städten zur Verfügung: